RFM MediaMix beim Radio Adward 2018 nominiert

Erstmalig war 2018 der Radio Adward ausgeschrieben, bei dem in drei Kategorien Mitteldeutschlands beste Radiospots gekürt wurden.

Eine zehnköpfige unabhängige Jury hatte die Wahl unter rund 80 Einsendungen aus Mitteldeutschland zu treffen. Im Rennen waren Radiospots, die im Jahr 2017 von privaten oder öffentlich-rechtlichen Programmen, in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen ausgestrahlt wurden. Der von der RFM MediaMix eingereichte Spot war nominiert; also unter den besten drei. Durch den Abend der Verleihung am 25. Mai in Erfurt mit mehr als 200 Gästen aus Medien, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft führte die ARD „Brisant“-Moderatorin Kamilla Senjo. Stargast des Abends war der Sänger Laith Al-Deen. Der Geschäftsführer der MDR-Werbung GmbH, Frank Möhrer, freut sich über die gelungene Premiere des Radio Adward für Mitteldeutschland: „Die hohe Anzahl der Bewerbungen und das Interesse gleich beim ersten Mal zeigt uns, dass wir einen Nerv getroffen haben. Mit dem Radio Adward wird deutlich - Radiowerbung ist und bleibt effektiv, kreativ und funktioniert, trotz aller technischen Entwicklungen und vieler neuer Trends. Im kommenden Jahr wird es definitiv eine Neuauflage des Radio Adward geben.“

 

Zurück