Präsentation der Mitteldeutschen Markenstudie 2017

In Leipzig wurden von der MDR-Werbung und dem Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung am 31.08.2017 die Ergebnisse der Mitteldeutschen Markenstudie 2017 vorgestellt, in der das Einkaufsverhalten der Mitteldeutschen sowie die Markenbekanntheit ausgewählter Marken aus Mitteldeutschland mit dem Bundesdurchschnitt verglichen wurden. Es zeigt sich, dass sich die bekannten mitteldeutschen Marken wie Rotkäppchen Sekt, Bautz‘ner Senf, Halloren und Köstritzer Bier durchaus neben den großen nationalen Marken behaupten können. Besonders wichtig und wichtiger als biologische Erzeugung ist den Mitteldeutschen bei der Produktwahl die Regionalität.

Sebastian Reif war Mitglied des Expertenbeirats.

Zurück