Erkenntnisse der ma 2019 IP Audio und ma 2019 Audio I

Im vergangenen Monat wurden gleich zwei Media-Analysen der agma (Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V.) rund um die Audionutzung in Deutschland veröffentlicht: Die ma 2019 IP Audio – Leistungsdaten zur Webradio-Nutzung – und darauf aufbauend die ma 2019 Audio I – Konvergenzstudie für Radio und Online-Audio-Angebote.

Die Eckdaten zusammengefasst:

ma 2019 IP Audio

  •  Anzahl der teilnehmenden Publisher seit Erstveröffentlichung der ma IP Audio im März 2014 mehr als versechsfacht.
  • Die ma 2019 IP Audio I misst mehr als 321 Millionen Webradio-Sessions im Monat. Eine durchschnittliche Webradio-Session dauert 58,5 Minuten.
  • Ab sofort sollen auch Simulcastsender, reine Online-Audio-Channels sowie User Generated Radios und Musikstreaming-Dienste erfasst werden.

Ma 2019 Audio I

  • In vier Wochen (Weitester Hörerkreis) nutzen 93,7% der deutschsprachigen Personen ein klassisches Radio-Angebot; 95,2% ein klassisches und/oder Online-Audio-Angebot.
  • In der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen zählen ebenfalls 95,2 Prozent zum WHK von Audio gesamt
  • Die Hörerbindung ist mit über vier Stunden täglicher Verweildauer anhaltend stabil (Vorjahr: 247 Minuten).

Die RFM MediaMix AG ist seit vielen Jahren Mitglied der agma. Kontaktieren Sie uns gern für mehr Informationen zur neuen Media-Analyse.


Zurück